Das Dorf Niedergesteln, an der nördlichen Walliser Talseite nahe bei Raron gelegen, ist ein hübsches Dorf mit mittelalterlich kleinstädtischem Charme, alten Steinhäusern und einer hoch über den Giebeln thronenden Burgruine

Im Rahmen eines Bauprojektes zur Inwertsetzung von Niedergesteln, kam die Schuljugend auf die Idee, mehre wehrhafte Ritter vor die Burgruine zu stellen
Nach Annahme des Projektes durch die Bevölkerung, durfte die Schule für Holzbildhauerei Brienz diese Idee in die Tat umsetzen. Bis heute wachen 6 Ritter am Burgweg, weitere werden folgen
Hier trutzen nun die Herren von Turn, weit sichtbar, hoch über dem Talboden, bieten Schutz und bewachen wie einst ihre historischen Vorherren das Kommen und Gehen der heutigen "Vögte, Säumer, Boten, Pilger und Reisläufer".